Muskeln lösen mit Gefühl & Knowhow

TGT® Trainer-Seminar "Arbeit an der Hand" auf dem Waldhof

 

Die "Arbeit an der Hand", also Flexionierungs- und Abkauübungen im Stand sowie in Gebissanlehung an das Pferd durchgeführte Abläufe in der Bewegung, sind in der TGT® Methode von Anbeginn an ein eigenständiges Thema. In der TGT® Bodenschule lernen Trainer die Basisinhalte und je nach persönlichem Interesse schulen sie sich dann im Anschluss in solchen Themen-orientierten Weiterbildungen fort.

In Hanstedt-Ollsen auf dem Waldhof kamen die Trainer zu einer Fortbildung "TGT® Arbeit an der Hand" mit Rika Kreinberg. Einige frischten ihre pratkischen Fähigkeiten in den Einstiegsübungen zur Handarbeit auf, andere starteten recht neu in diesem Thema und wieder andere brachten ihr Jungpferd mit, um die ersten Schritte in Seminarathmosphäre zu nutzen.

Augenmerk bei allen Übungsabläufen ist das Fühlen und Positionieren des Pferdemaules über das Gebiss, das Erfühlen der einzelnen Muskelbereiche in Kiefer, Kopf, Hals und Schulter sowie später in der Bewegung, in der dann zusätzlich auf Linienführung und Dynamik geachtet wird. Der Bezug zum Reiten ist sofort gegeben und die Menschen lernen feinfühlig und feinmotorisch mit dem Pferd zu kommunizieren.

Das vom Waldhof gestellte Lehrpferd sowie zwei weitere Pferde im Kurs erwiesen sich als fortgeschritten in der Trensenarbeit an der Hand, so dass die Teilnehmerinnen hier fortgeschrittene Inhalte erarbeiten konnten.

"Die Inhalte innerhalb diese Themas werden immer vom Pferd bestimmt" erläutert Rika Kreinberg. "Pferde, die in der Bodenschule noch nicht gefestigt sind, und nicht auf allen vier Hufen ruhig und gelassen stehen können, haben noch nicht die Voraussetzung für die Arbeit an der Hand". Denn diese ist: ruhig stehen.

Für diese Pferde nutzen die Trainer Übungen aus dem Führtraining oder der Leitseilarbeit, und leisteten so eine gute Vorarbeit. 

Das Seminar zeichnete sich durch freundliche Fachlichkeit im Thema aus, durch gut miteinander arbeitende TGT® Trainer, die sich auch am zweiten Tag im Thema gegenseitighalfen und unterrichteten.

Wie gewohnt bot der schöne Waldhof optimale Rahmenbedingungen für die Pferde und deren Besitzer. "Von der Ferienwohung aus auf das eigene Pferd im Sandpaddock zu schauen ist schon immer besonders schön", resümiert eine Teilnehmerin.

 

Folgende TGT® Trainer haben an der Weiterbildung (praktisch oder theoretisch teilgenommen:

Milena Hinrichs, Dagmar Lewejohann, Nora Kaiser,
Alexander Ittershagen, Rudi Zant, Sevke Nielsen,
Jeannette Bombis, Christine Haarke, Frederike Lehmann,
Katharina Köhlmoos und Jessica Müller.

 

ALLE FOTOS VOM KURS FINDEN SIE HIER!